Dark Chocolate Granola

Heute kommt wieder ein Rezept für alle Frühstücksfans und Müsliliebhaber. Jetzt wo die Sonne wieder früher aufgeht und die Temperaturen steigen, heißt es für mich: Zeit für mein geliebtes Granola. Dieses Granola ist die perfekte Mischung von gesunden Getreideflocken, Nüssen, Kernen und dunkler Schokolade.

Auf Grund meiner Zöliakie und Allergie gegen einige Nusssorten, mache ich mir seit mehr als zwei Jahren Müsli und Granola nur mehr selber. So habe ich freie Auswahl an Lebensmitteln die mir schmecken und muss keine Angst haben, dass ich auf einmal entdecke, dass Gluten, Soja, Haselnuss oder Rosinen im Müsli sind.

Außerdem geht das Granola richtig schnell und man kann gleich eine große Portion machen um einige Tage/Wochen auszukommen. Ich esse das Granola nicht nur zum Frühstück mit Joghurt, sondern auch gerne als Topping auf meiner Smoothiebowl am Nachmittag oder Abend.

Diese Mischung ist im Moment mein absoluter Favorit. Ich liebe die knackigen Schokoladenstücke, die süße vom Ahornsirup und den Knuspereffekt von den Cashewnüssen und Sonnenblumenkernen.

Zutaten für ein großes Glas:

  • 130g glutenfreie Haferflocken
  • 70g Buchweizenflocken
  • 100g Cashewkerne
  • 30g Sonnenblumenkerne
  • 30g braunen Zucker
  • 60ml Ahorn Sirup
  • 60g getrocknete Cranberries
  • 45g dunkle Schokolade
  • 30g Chiasamen
  • 50ml Rapsöl
  • eine Prise Salz

1.) Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

2.) Cashewkerne grob hacken. Gib die Getreideflocken, Kerne und Zucker in eine große Schüssel und verrühre alles. In einer kleinen Schüssel. Vermische den Ahornsirup und das Rapsöl und gib sie ebenfalls in die große Schüssel.

3.) Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Auf mittlerer Schiene 20 Minuten backen. Rühre immer wieder um, damit das Granola nicht anbrennt, sobald es einen angenehmen Duft und eine schöne braune Farbe hat, ist es fertig.

4.) Gib das Granola aus dem Backrohr und lass es kühlen. Währenddessen hacke die Schokolade und die Cranberries in grobe Stücke. Wenn das Granola ausgekühlt ist, gib die restlichen Zutaten, Schokolade, Cranberries sowie Chiasamen dazu.

5.) Wenn alles gut vermischt ist, fülle das Granola in luftdichte Behälter um und fertig.

Empfohlene Artikel