Life Update – Sommerloch

Mountainbiken

In letzter Zeit sind die Beiträge ein bisschen weniger geworden. Irgendwie hat mich die Kreativität ein bisschen verlassen und ich war mit allen Blogposts die ich geschrieben habe unzufrieden. Doch die Pause hat mir sehr gut getan und nun habe ich wieder viele neue Ideen und wieder richtig Lust Rezepte und Tipps mit euch zu teilen. Trotzdem möchte ich euch heute kurz erzählen was mich in letzter Zeit beschäftigt und ein kurzen Life Update geben, damit ihr wisst, was mich außer glutenfreier Ernährung sonst noch beschäftigt.

Sommerzeit

Ich habe die letzten Wochen viel Zeit in der Natur verbracht. Der Sommer ist für mich die Zeit in der ich gerne ins Schwimmbad gehe, Ausflüge mache, viel lese und entspanne. Auch Sport gehört im Sommer zu meinem Leben. Ich bin sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs und versuche auch kleine Laufrunden am Morgen einzubauen. Auch wenn das Aufstehen nicht immer leicht fällt, gehe ich gerne vor dem Arbeiten in der Früh noch laufen.

Der Sommer ist auch die ideale Zeit um mit Freunden etwas zu unternehmen. Letzte Woche verbrachten wir einige Tage im Burgenland. Wir gingen Radfahren und entspannten an den Nachmittagen am See. Abends saßen wir dann zusammen, spielten Spiele und genoßen die lauen Sommerabende. Ideal um Kraft zu tanken und sich darauf zu besinnen, was wirklich wichtig ist.

Bei den ganzen Freizeitaktivitäten fällt es mir dann aber oft schwer Platz für andere Dinge zu finden. Ich habe oft das Gefühl zu wenig Zeit zu haben und will alles unter einen Hut bringen – was dann nicht immer so ganz gelingt.

Minimalismus

Vor einigen Wochen habe ich ein Buch über Minimalismus gelesen. Ich finde das Thema sehr spannend und möchte deshalb auch ein bisschen Minimalismus in mein Leben bringen. Ich glaube wirklich das wir viel zu viele Dinge haben und unser Leben ruhig ein bisschen “ausmisten” könnten. Vor allem wenn man wirklich darüber nachdenkt was einem wichtig ist und was im Leben notwendig ist.

Hierzu möchte ich gerne noch einen eigenen Blogpost veröffentlichen, auch wenn das Thema nicht direkt was mit meinen sonstigen Themen zu tun hat, so ist es etwas das mich beschäftigt und ich sehr interessant finde. Ich hoffe ihr seht das genauso. Das Hauptthema des Blogs bleibt natürlich weiterhin die glutenfreie Ernährung, jedoch möchte ich mich nicht darauf beschränken.

Nachhaltigkeit

Das zweite große Thema das mich brennend interessiert, ist das Thema von Nachhaltigkeit. Ich folge hier schon seit längerem dem Blog von Madeleine Sophie Daria, besser bekannt als dariadaria. Dieser Blog inspiriert mich einfach!  Ich finde jeder kann ein kleines bisschen dazu beitragen nachthaltiger zu leben und wenn mich sich mit dem Thema auseinander setzt findet man viele kleine Möglichkeiten das im Alltag zu tun.

Ich selber habe noch einen weiten Weg vor mir um wirklich nachhaltig zu leben. Jedoch auch kleine Schritte zählen und so habe ich einfach angefangen auf kleine Dinge im Alltag zu achten. Wie beim Spazieren gehen Müll aufsammeln und wegschmeissen, weniger verpackte Lebensmittel zu kaufen, darauf achten wie und wo meine Kleidung hergestellt wird usw.

Ich habe die letzten Wochen wirklich genoßen und möchte mich jetzt aber wieder mit Dingen beschäftigen die ich etwas vernachlässigt habe. Es wird wieder Zeit einen geregelten Alltag in mein Leben zu bekommen. Ich möchte mir wieder mehr Zeit für meinen Blog und fürs Kochen nehmen. Also rechnet damit das jetzt wieder einige neue glutenfreie Rezepte kommen 😉

Ich habe schon viele Ideen und freue mich schon darauf diese mit euch zu teilen.

Empfohlene Artikel