Mediterraner Linsenaufstrich mit getrockneten Tomaten

Mediterraner Linsenaufstrich

Aufstriche selber machen geht nicht nur schnell sondern ist meist auch gesünder wie gekaufte Varianten. Der große Vorteil man weiß genau was enthalten ist und hat die Qualität der Zutaten besser im Blick. Was ich euch ebenfalls nur empfehlen kann, sind gewisse Hilfsmittel wie ein Mixer oder Pürierstab. Diese erleichtern die Arbeit enorm und können euch helfen, in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand Aufstriche zu machen.

Was mir, neben der Auswahl der Zutaten, besondern wichtig ist, ist dass die Rezepte auch schnell umsetzbar sind. Wer hat schon die Zeit und Lust, stundenlang in der Küche zu stehen um etwas einfaches wie einen Aufstrich zu machen. Deshalb ist dieser Rezept auf Linsenbasis ideal. Es geht schnell und man braucht für einen schmackhaften Aufstrich wenige Zutaten.

Mediterraner Linsenaufstrich mit getrockneten Tomaten

Zutaten:

  • 100g rohe, gelbe Linsen – ergeben ungefähr 200g gekochte Linsen
  • 8 getrocknete Tomaten
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz
  • Öl der getrockneten Tomaten oder Olivenöl

Die gelben Linsen laut Verpackung kochen bis sie weich sind. Kurz abkühlen lassen und die getrockneten Tomaten grob hacken. Linsen, Tomaten, Paprikapulver, Salz und etwas Öl in eine Küchenmaschine geben. Ich verwende sehr gern das Öl in dem die Tomaten eingelegt sind, das verfeinert nicht nur den Geschmack sondern macht die Masse kompakter und cremiger. Danach solange pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Idealerweise lasst ihr den Aufstrich einige Zeit ziehen, damit sich wirklich das ganze Aroma und der Geschmack entfalten können.

Übrigens eignet sich der Mediterrane Aufstrich auch perfekt als Dipp zu Gemüse oder für Bowls.

Falls euch diese Variante geschmeckt hat und ihr mehr Abwechslung wollt, gibt es auf meinem Blog noch ein weiteres Aufstrichrezept für einen Linsenaufstrich mit Curry.

Linsenaufstrich mit getrockneten Tomaten
Aufstriche

Empfohlene Artikel